News

Bitburger Impfzentrum schließt am 22. September

today21. September 2021 2

Background
share close

Über 87.000 Corona-Schutzimpfungen in neun Monaten – Am Mittwochabend schließt das
Landesimpfzentrum in Bitburg planmäßig seine Türen. Das meldet die Kreisverwaltung in einer aktuellen Pressemitteilung.
Im Eifelkreis sind inzwischen rund 65 % der Bevölkerung vollständig geimpft und 68 % haben
zumindest eine Erstimpfung erhalten. Hieran hat das Impfzentrum einen ganz erheblichen Anteil.
Eröffnet wurde das Bitburger Impfzentrum in der ehemaligen Turnhalle auf dem High SchoolGelände am 5. Januar 2021, nachdem die Kreisverwaltung im Dezember bekannt gab, dass hierzu
die Räumlichkeiten auf der früheren US-Housing mietfrei von der Bundesanstalt für
Immobilienaufgaben (BImA) zur Verfügung gestellt werden. Die übrigen Kosten wurden durch den
Bund und das Land getragen.
In einer Mitteilung vom 19. November 2020 erklärt der Erste Kreisbeigeordnete Michael Billen: „Ja,
in Bitburg wird es ein Impfzentrum geben. Das Land hat die Aufgabe an uns herangetragen, ein
Impfzentrum für die Menschen im Eifelkreis zu errichten. Wichtige Fragen zur Infrastruktur, wie
geeignete Gebäude und die personelle Umsetzung werden derzeit geprüft.“
Betrieben wurde die Einrichtung daraufhin vom DRK Kreisverband Bitburg-Prüm, der weiterhin die
Corona-Sichtungsstelle unweit des Impfzentrums betreibt. Über den gesamten Zeitraum waren fast
200 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz; Ärzte und medizinisches
Personal wurden von der Kassenärztlichen Vereinigung gestellt. Eingesetzt wurde mehrheitlich das
Präparat „Comirnaty“ des Herstellers BioNtech/Pfizer; daneben wurden in geringer Zahl die
Impfstoffe der Hersteller Astra Zeneca, Moderna sowie Johnson und Johnson genutzt.

Bereits seit etwa zwei Monaten steht fest, dass die Impfzentren in Rheinland-Pfalz nicht dauerhaft,
sondern nur bis Ende September bestehen bleiben und nur vereinzelt in einen Wartemodus
versetzt werden. Über den 22. September hinaus besteht für die Bürgerinnen und Bürger über die
niedergelassenen Ärzte weiterhin die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Das gleiche gilt für
Impfungen durch mobile Teams in den Seniorenheimen und anderen Einrichtungen.
Mit einem Wort des Dankes wendet sich der Erste Kreisbeigeordnete Michael Billen an alle
Akteure, die in den Betrieb des Bitburger Impfzentrums eingebunden waren: „In unzähligen
positiven Rückmeldungen vonseiten der Bevölkerung wurden vor allem die gelungene Organisation
sowie die qualifizierte Aufklärung und Beratung der Bürger betont. Diese hohe Akzeptanz ist der
Verdienst Aller, die zum Gelingen unseres Impfzentrums beigetragen haben. Neben den
eingebundenen Mitarbeitern der Kreisverwaltung spreche ich insbesondere unserem Partner, dem
DRK Kreisverband mit Geschäftsführer Rainer Hoffmann sowie den beiden Impfkoordinatoren
Torsten Meier und Andrea Elsen meinen ausdrücklichen Dank für die hervorragende
Zusammenarbeit aus.“
Um den Bürgern möglichst niedrigschwellige Angebote zu ermöglichen, fanden in den
zurückliegenden Wochen mehrere Aktionen statt, bei denen Impfungen ohne Anmeldung, am
Wochenende oder in den Abendstunden durchgeführt wurden. Die letzten Impfungen finden am
morgigen Mittwoch bis 22 Uhr statt.

Written by: fries

Rate it

Previous post

Gewinnspielregeln

Gewinnspielregeln

Gewinnspielregeln Allgemeine Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele der Antenne Lokalradios RLP GmbH (Antenne Trier - das CityRadio): § 1 Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. § 2 Antenne Trier - das CityRadio darf Name und aufgezeichnete Äußerungen des Mitspielers unbegrenzt für sich und seine Werbezwecke verwenden. Der Hörer tritt alle Rechte an der Veröffentlichung seiner Beiträge im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel an das Programm […]

today20. September 2021 10


Similar posts

News

Betrug durch falsche Polizeibeamte in Bitburg

Bisher Unbekannte haben am 11. August diesen Jahres mit einer gestohlenen EC-Karte Geld an einem Geldautomaten in Bitburg abgehoben. Nach Angaben der Polizei erhielt am gleichen Tag eine 84-Jährige Frau aus Irrel einen Anruf von angeblichen Polizeibeamten. Unter dem Vorwand, eine Einbrecherbande sei in ihrem Wohnort unterwegs, hat der Anrufer […]

today6. Dezember 2022 2

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook

Facebook Posts

This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Click to show error
Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons. Type: OAuthException
*** Gewinnspiel *** "Aufgepasst! Pünktlich zu Muttertag läuten wir den Sommer ein! Antenne Trier und Schwansee Sekt schenken Euch einen prall gefüllten Picknick Korb für die sonnigen Tage! Ob in Zurlauben oder im Weißhauswald! Ihr könnt es euch draußen jetzt so richtig gemütlich machen!Euch wird’s an nichts fehlen! Wie ihr an den Schwansee Picknick Korb kommt? Ganz einfach!Antenne Trier hören - das Schwansee-Sekt-Sektkorken-Ploppen hören und anrufen - Trier 462 88 4 0 - oder per WhatsApp teilnehmen. Immer wenn der Sektkorken im laufenden Programm ploppt, könnt ihr gewinnen. Teilnahmebedingungen auf antenne-trier.com" ... See MoreSee Less
View on Facebook

7 months ago

Feuerwehreinsatz aktuell am Landgericht in Trier - die Justizstraße ist gesperrt. Mehrere Personen sind wg. Verdachts auf Rauchvergiftung in Behandlung - das Gebäude wurde evakuiert #trier #Landgericht #amtsgericht #feuerwehr #brand #Schwelbrand #KELLER ... See MoreSee Less
View on Facebook
Infos
0%