music_noteAntenne Trier - Der Supermix

News

Irre Verfolgungsjagd von Trier Richtung Hermeskeil

today10. Oktober 2021 277

Background
share close

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es eine wilde Verfolgungsjagd zwischen Trier und Hermeskeil gegeben.
Laut Polizei versuchte sich ein 18-jähriger Fahrzeugführer eines nicht zugelassenen Autos sowie sein 17-jähriger Beifahrer einer Verkehrskontrolle in Trier zu entziehen. 
Bei der anschließenden Verfolgung konte das Fahrzeug schließlich auf der A1 gestoppt werden. Auf ihrem Weg wurden mehrere rote Ampeln missachtet, eine Straßenblockade umfahren und mehrere Polizeiwagen beschädigt. Die beiden Insassen wurden festgenommen.

Die weiteren Details:
Gegen 02:45 Uhr beabsichtigten Beamte der Polizei Trier einen dunklen Peugeot in der Kölner Straße in Trier einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Fahrzeugführer erhöhte plötzlich sein Tempo, um dann mit hoher Geschwindigkeit über die Kaiser-Wilhelm-Brücke in Richtung Innenstadt zu fahren. Im Bereich des Georg-Schmitt-Platzes fuhr das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn der Ascoli Piceno Straße auf, um dann mit einer Geschwindigkeit von über 110 km/h unter Missachtung mehrerer roter Ampeln, über die Zurmaiener Straße, auf die A 602 aufzufahren. Im weiteren Verlauf der Flucht wurde in der Ortslage Hinzert-Pöhlert eine dort eingerichtete Straßensperre umfahren. Die Verfolgung wurde dann erneut auf der A 1 Richtung Saarbrücken fortgesetzt. Hier gelang es durch zusammengezogene starke Kräfte der Trierer Polizei das Fahrzeug für Unbeteiligte gefahrlos zu stoppen und das aggressive Fluchtverhalten entschlossen zu beenden.

Nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gebracht wurde, konnte der 18-jährige Fahrzeugführer – aus dem Landkreis Sankt Wendel – nach kurzer fußläufiger Verfolgung überwältigt und festgenommen werden. Sein 17-jähriger Beifahrer – ebenfalls aus dem Landkreis Sankt Wendel – ließ sich widerstandlos festnehmen.

Die Verfolgung wurde zwischenzeitlich abgebrochen, um eine Gefährdung für Unbeteiligte zu minimieren, da der flüchtende Fahrer mehrfach rücksichtslos und aggressiv die nacheilenden Streifenwagen touchierte. Hierdurch wurden drei Streifenwagen beschädigt.

Gegen den Fahrzeugführer und seinen Beifahrer wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Unter anderem ist der Fahrzugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem konnten im Fahrzeug mehrere mutmaßliche Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Zur lückenlosen Aufklärung des Geschehens setzt die Polizeiinspektion Trier auf die Mitarbeit der Bevölkerung und wendet sich mit folgenden Fragen an die Öffentlichkeit:

Wer hat das Ereignis beobachten können?

Wer wurde möglicherweise durch die riskante Fahrweise gefährdet?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Trier rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0651/9779-5210 entgegen.

Written by: fries

Rate it

Previous post

Polizei Symbolbild 1

News

Mit 4,55 Promille unterwegs

Am Samstag (9. Oktober) hat es zwischen Trier-Euren und Trierweiler-Udelfangen eine Meldung über einen Autofahrer gegeben, der durch extrem unsichere Fahrweise aufgefallen war. Laut Polizei habe der Autofahrer die Hermannstraße aus dem Eurener Wald kommend in Fahrtrichtung Trierweiler befahren. Hierbei sei er mit seinem Wagen immer wieder auf die Gegenfahrbahn und stellenweise in den Straßengraben geraten. Der Zeuge habe angegeben, dass mehrere entgegenkommende Fahrzeuge stark hätten bremsen oder sogar ausweichen […]

today10. Oktober 2021 9

Post comments (0)

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Instagram
Facebook

Facebook Posts

This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Click to show error
Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons. Type: OAuthException
*** Gewinnspiel *** "Aufgepasst! Pünktlich zu Muttertag läuten wir den Sommer ein! Antenne Trier und Schwansee Sekt schenken Euch einen prall gefüllten Picknick Korb für die sonnigen Tage! Ob in Zurlauben oder im Weißhauswald! Ihr könnt es euch draußen jetzt so richtig gemütlich machen!Euch wird’s an nichts fehlen! Wie ihr an den Schwansee Picknick Korb kommt? Ganz einfach!Antenne Trier hören - das Schwansee-Sekt-Sektkorken-Ploppen hören und anrufen - Trier 462 88 4 0 - oder per WhatsApp teilnehmen. Immer wenn der Sektkorken im laufenden Programm ploppt, könnt ihr gewinnen. Teilnahmebedingungen auf antenne-trier.com" ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Feuerwehreinsatz aktuell am Landgericht in Trier - die Justizstraße ist gesperrt. Mehrere Personen sind wg. Verdachts auf Rauchvergiftung in Behandlung - das Gebäude wurde evakuiert #trier #Landgericht #amtsgericht #feuerwehr #brand #Schwelbrand #KELLER ... See MoreSee Less
View on Facebook
Infos
0%